Kultur

Content-Marketing- und Crowdfunding-Konzept für „Empowering Young Women and Girls“ in Kenia

Abstract

Allein in Deutschland gibt es über Tausend privater Organisationen, die Entwicklungsprojekte in aller Welt unterstützen. Dabei ist die Finanzierung eine zentrale Aufgabe, um die Projekte letztendlich realisieren zu können. Fundraising stellt ein wirkungsvolles Instrument zur Finanzierung von Entwicklungsprojekten dar. Im digitalen Informationszeitalter gibt es dabei immer mehr Formen und Möglichkeiten, um Fundraising über das Internet zu betreiben. Die zentrale Fragestellung ist hierbei: Wie können die Bedürfnisse und Erwartungen potenzieller Unterstützer erfüllt werden, damit sie bereit sind, dafür zu spenden?

Content-Marketing und Crowdfunding bietet Lösungsansätze, um diese Fragestellung zu beantworten. Hierzu werden in dieser Masterthesis Aspekte des Content-Marketing und des Crowdfunding untersucht.

Aus den Erkenntnissen wird ein Content-Marketing- und Crowdfunding-Konzept für das Empowering Young Women and Girls Projekt in Kenia erstellt und anhand konkreter Inhalte und in den ausgewählten Kanälen umgesetzt. Ziel ist es auch, das Konzept möglichst effizient für eine nachhaltige Pflege umzusetzen und im Rahmen einer Internationalisierung erweitern zu können.

Anwendung am Praxisbeispiel

Im Rahmen dieser Thesis wurde der Förderverein "WEIKE Women Empowerment in Kenya e.V." ins Leben gerufen. Er bildet den praktischen Bezugsrahmen, in dem die Thesis angewandt wird. Die Marketing-Aktivitäten des Vereins spiegeln das Konzept wider, das in der Thesis entwickelt wird.

>> Zur Website von WEIKE

Projektautor

Nehmen Sie mit Simone Martin direkt Kontakt auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.